Ende Gut Alles Gut – letzte Vernissage im Lola Montez

Letzte Vernisage im Lola Montez - F01

Erinnert durch einen Tweet von @stadtkindFFM (den ich dann auch dort das erste Mal “in Echt” kennenlernte) ging ich zur letzten Ausstellungseröffnung in den Räumen des Kunstvereins Familie Montez in der Breitegasse 24, Nähe Zeil, in Frankfurt.

Ende Juni muss der Verein das Haus verlassen, das Gebäude wird dann abgerissen.

Wie der Ausstellungstitel andeutet, soll der Abschied nicht bitter werden. Mehr als 70 Künstler tragen dazu bei, der langjährigen Heimat des Kunstvereins Familie Montez ein Denkmal zu setzen, indem sie ihre Werke dort fest installieren, direkt an die Wände malen, einzementieren und auch bis zum Schluss dort lassen. „Die Idee ist, dass alle Kunstwerke die in der Ausstellung zu sehen sein werden, auch im Gebäude bleiben. Und gegebenenfalls mit eingestampft werden, wenn nach unserem Auszug alles abgerissen wird.

Letzte Vernisage im Lola Montez - F02

Letzte Vernisage im Lola Montez - F03

Letzte Vernisage im Lola Montez - F04

Letzte Vernisage im Lola Montez - F05

Die Ausstellung ist sehenswert, sämtliche Räume inklusive den ausgedehnten Kellerräumen sind über und über mit Kunstwerken gefüllt, es gibt jede Menge Kunst und Streetart zu entdecken und zu sehen.

Mehr über die Ausstellung und die dort vertretenen Künstlerinnen und Künstler findet Ihr auf dem Blog von Kerstin Lichtblau.

Finissage: Samstag, 9. Juni 2012 19Uhr
Ausstellungsabschlussredner: Prof. Dr. Jean Christophe Ammann
special guest: Rita und Hermann Nitsch

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Mittwoch bis Sonntag 17-20Uhr
Lola Montez Breitegasse 24, Frankfurt

Letzte Vernisage im Lola Montez - sw01

Letzte Vernisage im Lola Montez - sw02

Letzte Vernisage im Lola Montez - sw03

Letzte Vernisage im Lola Montez - sw04

Schlagworte: ,

Kommentieren